Erstellt am 25. August 2015, 09:55

von APA Red

Drei Personen in Seenot aus Neusiedler See gerettet. Die Polizei hat am Montagnachmittag drei Personen am Neusiedler See gerettet. Gegen 13.15 Uhr wurden die Beamten zu einem in Seenot geratenen Katamaran im Bereich der Ruster Bucht gerufen.

 |  NOEN, APA (Archiv/Fohringer)
Eine dreiviertel Stunde später konnten die beiden schwimmenden Skipper erschöpft aus dem Wasser geborgen werden, teilte die Polizei heute, Dienstag, mit. Der Katamaran der Männer im Alter von 21 und 22 Jahren war nach einem Wendemanöver gekentert. Er wurde im Schilf entdeckt.

Etwa eineinhalb Stunden später geriet zwischen Podersdorf (Bezirk Neusiedl am See) und Purbach (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) ein Surfer in Seenot. Der 58-Jährige wurde samt seiner Ausrüstung in Podersdorf sicher an Land gebracht.