Erstellt am 01. August 2012, 00:00

Drei Wohnblöcke geplant. SPATENSTICH / Im ersten Wohnblock werden sechs Wohnungen entstehen. Gesamtkosten des Projekts: Rund 878.000 Euro.

Spatenstich. Gemeindevorständin Eveline Thüringer, Gemeindekassier Robert Banczi, Alfred Kollar (OSG-Geschäftsführer), Ortschef Franz Vihanek, Hellmuth Vogl (OSG-Obmannstellvertreter), Architekt Johannes Kandelsdorfer und Amtsleiter Gregor Lengyel.BETTINA SCHEIDL  |  NOEN
x  |  NOEN

GATTENDORF / Mit dem Spatenstich am vergangenen Dienstag haben in Gattendorf offiziell die Bauarbeiten für ein weiteres Wohnbauprojekt der OSG im Ort begonnen: Nahe des Sport- und Tennisplatzes werden im ersten Wohnblock bald sechs Wohnungen für die Gattendorfer bereitstehen. Der Bau des Wohnblocks wird in den nächsten Wochen starten, die Bauarbeiten dafür wurden bereits ausgeschrieben. Die Fertigstellung des ersten Teils ist in 13 Monaten geplant.

Geplant: 16 Wohneinheiten in  drei Wohnblöcken

Die Gesamtkosten für die erste Bauphase belaufen sich auf rund 878.000 Euro. Weitere zwei Wohnblöcke werden folgen, denn insgesamt sind 16 Wohneinheiten auf drei Stiegenhäuser geplant. Vier der sechs Wohnungen sind bereits definitiv vergeben, eine ist schon reserviert. Auf Wunsch der Gemeinde Gattendorf werden die Bauten über eine Pellets-Heizung verfügen. Vonseiten der OSG zeigten sich Geschäftsführer Alfred Kollar, und Obmannstellvertreter Hellmuth Vogl beim Spatenstich in Gattendorf zufrieden.