Erstellt am 12. September 2012, 12:16

Drogen um 220.000 Euro verkauft. Ein Drogendealer-Trio ist bei Ermittlungen im Bezirk Neusiedl am See aufgeflogen.

 |  NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Zwei Burgenländer im Alter von 20 und 35 Jahren sowie ein 31-Jähriger aus Wien-Donaustadt sollen zusammen 810 Gramm Kokain und etwa 14,3 Kilogramm Cannabisblüten an Abnehmer vorwiegend im Bezirk Neusiedl verkauft haben, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland am Mittwoch. Der Straßenverkaufswert der Drogen wird auf rund 220.000 Euro geschätzt.

Der 35-jährige Burgenländer soll das Suchtgift zum Teil auch an Minderjährige verkauft haben. Er wurde ebenso wie der 31-jährige Wiener festgenommen und in die Justizanstalt Eisenstadt gebracht. Der 20-jährige Burgenländer wurde angezeigt. Bei Hausdurchsuchungen fanden Ermittler Drogen sowie Beweise für den Suchtgifthandel.