Erstellt am 23. Januar 2013, 13:46

Drogen verkauft: Mann nach dreieinhalb Jahren gefasst. Für einen mutmaßlichen Drogendealer, dem burgenländische Ermittler bereits seit fast dreieinhalb Jahren auf der Spur waren, haben Dienstagnachmittag die Handschellen geklickt.

Der 24-jährige Mann war den Beamten im Oktober 2009 im Raum Parndorf im Bezirk Neusiedl am See aufgefallen. Er soll dort die Szene mit Cannabisblüten versorgt haben. Nun wurde er in der Nähe seiner Wohnung in Wien-Leopoldstadt auf frischer Tat ertappt, teilte die Landespolizeidirektion Burgenland am Mittwoch mit.

Aus seiner Wohnung aus soll der Verdächtige seine Kundschaft bis ins Burgenland versorgt haben. Bei seiner Festnahme stellten die Ermittler etwa 40 Gramm Cannabis sicher. Welche Menge der in Mali geborene 24-Jährige verkauft und wie viel er mit seinem Geschäft eingenommen hat, war zunächst nicht bekannt. Die diesbezüglichen Ermittlungen seien noch nicht abgeschlossen, hieß es dazu von der Polizei.