Erstellt am 09. Oktober 2011, 11:44

Einbrecher gingen in nordburgenländischer Gemeinde auf Diebestour. Einbrecher haben in Bruckneudorf ihre Spuren hinterlassen: Unbekannte drangen binnen 22 Stunden in zwei Wohnhäuser, drei Gartenhütten und zwei Garagen ein.

 |  NOEN
Auch in einem Garten wurden sie auf der Suche nach Diebesgut fündig, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland am Sonntag. Die Täter begannen ihre Tour am Freitagabend. Sie stahlen unter anderem acht Fahrräder, zwölf Reifen samt Felgen und Arbeitsgeräte, darunter zwei Motorsensen und ein Hochdruckreiniger. Auch einen Kugelgriller und einen Flachbildschirm ließen die Eindringlinge mitgehen. Der Wert der Sachen wird auf rund 7.500 Euro geschätzt.

Auch in Parndorf waren in den vergangenen Tagen Einbrecher am Werk. In einer Wohnsiedlung wurde eine Parkgarage aufgebrochen, aus drei Kellerabteilen verschwanden drei Mountainbikes.

In Breitenbrunn (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) stellten Polizisten während einer Fahrzeugkontrolle ein gestohlenes Auto sicher. Der Wagen im Wert von etwa 10.000 Euro mit ungarischen Kennzeichen war im Ortsgebiet abgestellt worden. Bei den Ermittlungen stießen die Beamten auf einen 66-Jährigen aus dem Bezirk Eisenstadt-Umgebung, der wegen Veruntreuung angezeigt wurde.