Erstellt am 17. Juni 2012, 10:43

Einbrecher und Ladendieb im Nordburgenland unterwegs. Für einen Einbrecher und einen Ladendieb haben am Wochenende im Bezirk Neusiedl am See die Handschellen geklickt.

 |  NOEN
In Kittsee ertappte ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses einen 29-jährigen Mann aus der Slowakei, der zuvor ein Kellerabteil aufgebrochen hatte. Ein 42-jähriger Ungar schlug im Designer Outlet Center Parndorf zu. Er nahm aus vier Geschäften Kleidung mit, zahlte jedoch nicht, so die Sicherheitsdirektion Burgenland heute, Sonntag.

Der Mann stahl am Samstag Ware im Wert von rund 740 Euro, montierte die Diebstahlsicherung ab und brachte seine Beute in einer Einkaufstasche zu seinem Wagen. Als er sein Diebesgut im Kofferraum verstauen wollte, wurde der 42-Jährige von der Polizei im Zuge einer Schwerpunktaktion auf frischer Tat ertappt und festgenommen. Beide Männer wurden in die Justizanstalt Eisenstadt gebracht.

Schwerpunktaktionen auf den Parkplätzen solcher Shopping-Center werden von der Polizei in regelmäßigen Abständen durchgeführt. Immer wieder schlagen auf großen Abstellplätzen Banden zu, um Autos auszuräumen. "Man kann es nicht oft genug sagen: Bitte nichts sichtbar im Fahrzeug liegen lassen, das Auto wenn möglich richtig versperren oder bei Funksperre zumindest nachprüfen, ob die Türen verschlossen sind", so ein Polizist.