Erstellt am 14. Oktober 2011, 11:31

Einbrechertrio im Burgenland gefasst. Ein Einbrechertrio aus Ungarn ist am Donnerstag im Burgenland gefasst worden. Nach zwei gescheiterten Versuchen in Gattendorf und Nickelsdorf klickten bei einem Wohnhauseinbruch in Zurndorf die Handschellen. Zwei Verdächtige wollten zu Fuß zu flüchten.

Einbrecher  |  NOEN
 Ihre Beute im Wert von rund 10.000 Euro warfen sie weg. Polizisten feuerten zwei Warnschüsse ab. Die Männer gaben schließlich auf, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland am Freitag.

   Ihr Komplize, der im Auto wartete, ließ sich laut Exekutive widerstandslos festnehmen. Das Diebesgut - Schmuck und ein Laptop - hatten die Männer in Rucksäcke gepackt, die von Polizisten sichergestellt wurden. Die drei Ungarn im Alter von 30 bis 37 Jahre wurden in die Justizanstalt Eisenstadt gebracht. Sie sind, wie Erhebungen ergaben, in Ungarn bereits mehrfach wegen Raubes sowie Diebstahls- und Sittlichkeitsdelikten vorbestraft.