Erstellt am 08. November 2013, 12:01

Eisenteile gestohlen: Diebe auf frischer Tat ertappt. Am Donnerstagvormittag wurden zwei Ungarn, ein 36-jähriger Mann und eine 35-jährige Frau, auf frischer Tat beim Diebstahl von Eisensteilen in einer Schottergrube in Wallern (Bezirk Neusiedl/See) beobachtet und festgenommen.

Foto: Landespolizeidirektion Burgenland  |  NOEN, Landespolizeidirektion Burgenland, Abdruck honorarfrei
Der 56-jährige Eigentümer einer Schottergrube alarmierte sofort die Polizei als er zwei fremde Personen auf seinem Firmengelände beim Verladen von Eisenteilen wahrnahm.

Die Täter, ein ungarisches Ehepaar, waren mit einem blauem Pkw unterwegs, welcher bereits bei einem Diebstahl Ende Oktober an gleicher Tatortörtlichkeit gesichtet wurde. Eine damalige Fahndung verlief negativ.

In Tadten kurz vor der Ausreise festgenommen

Durch das rasche und effiziente Handeln der Beamten der Polizeiinspektion Pamhagen konnte das Pärchen im Zuge einer Alarmfahndung in Tadten kurz vor der Ausreise nach Ungarn angehalten und festgenommen werden. Im Kofferraum befanden sich rund 50 kg Alteisen.

Bei der Vernehmung waren die Täter sowohl zur Tat vom Oktober als auch zum gegenständlichen Diebstahl teilgeständig. Das Diebesgut und Tatwerkzeug wurden sichergestellt, die Ungarn wurden auf freiem Fuß angezeigt.