Erstellt am 10. Juli 2013, 00:00

Erfolgreiche Winzer. Salonsieger 2013 / Das Burgenland erzielte bei Weinwettbewerb Redkorderfolg. Acht von zwölf Auszeichnungen gehen in den Bezirk.

Stolze Preisträger. Die ausgezeichneten und glücklichen Winzer mit Agrarlandesrat Andreas Liegenfeld nach der Salonsieger-Preisverleihung, die im Wiener Palais Coburg stattfand. zVg  |  NOEN, LEX

BEZIRK NEUSIEDL AM SEE / Der Salon Österreich Wein zählt zu den härtesten Weinwettbewerben des Landes. Umso erfreulicher, dass heuer gleich acht Auszeichnungen in den Bezirk Neusiedl gehen. So konnten fünf Weingüter mit ihren Weinen die strengen Auswahlkriterien und die feinen Gaumen überzeugen und den Titel Salon Sieger mit nach Hause nehmen. Drei heimische Weingüter (siehe Infobox) konnten sich über die Auszeichnung „Salon Auserwählter“ freuen.

„Die diesjährige Salonsiegerpräsentation bestätigt den in der burgenländischen Weinwirtschaft eingeschlagenen Weg, fruchtbetonte, dem Terroir angepasste, sortentypische Weine zu produzieren. Mit zwölf Weinen haben unsere Winzer einen tollen Erfolg einfahren können“, zeigt sich Agrarlandesrat Andreas Liegenfeld stolz.

Das Burgenland konnte bei der heurigen Preisverleihung auch zeigen, dass es zu Unrecht als Rotweinland gilt und welches Potenzial in den Weißweinen steckt.

Burgenland überzeugt auch mit Weißweinen

„Wir haben bereits das zweite Mal hintereinander gewonnen. Voriges Jahr mit demWelschriesling, heuer mit dem Sauvignon Blanc. Der Seewinkel ist ja nicht in erster Linie für seine Weißweine bekannt. Mit der Auszeichung sieht man, welches Potenzial im Seewinkel steckt“, sagt etwa Preisträger Josef Wurzinger aus Tadten. Rudolf Payer, der ebenfalls im Weißweinsegment mit einer Trockenbeerenauslese 2009 die Jury überzeugen konnte zur Auszeichung: „Der Salonsieger-Titel ist eine Bestätigung, dass wir gute Qualität produzieren.“