Erstellt am 12. Juni 2013, 15:27

Fahnderquartett fasste in fünf Jahren 226 Drogendealer. Drogendealer, die im Bezirk Neusiedl am See Geschäfte machen wollen, haben einen schlagkräftigen Gegner.

 |  NOEN, BilderBox - Erwin Wodicka
Seit fünf Jahren ist beim Bezirkspolizeikommando ein Ermittlerquartett im Einsatz, das bisher 226 Suchtgifthändler hinter Gitter brachte. Den Verdächtigen wurde der Verkauf von Drogen im Gesamtwert von 48 Millionen Euro nachgewiesen, bilanziert Bezirkspolizeikommandant Rainer Bierbaumer.

Die aufgeflogenen Händler hatten fast vier Tonnen Cannabis (3.920 Kilogramm), 27,7 Kilo Heroin sowie 278 Kilogramm Speed und über 22 Kilo Kokain umgesetzt. Dazu kamen noch 235.000 Ecstasy-Tabletten und 700.000 Stück suchtmittelhaltiger Medikamente, deren Abgabe ebenfalls nachgewiesen werden konnte.

Im Zuge ihrer Ermittlungen führten die Kriminalisten 230 Hausdurchsuchungen durch und stellten dabei große Mengen Drogen sicher. Bei Großaufgriffen wurden zum Beispiel 6,5 Kilogramm Speed oder 40 Kilogramm Cannabis auf einmal gefunden. Auch eine Vielzahl an Waffen, darunter eine Maschinenpistole, zogen die Beamten aus dem Verkehr. Der Einsatz der Fahnder wurde im Vorjahr mit Platz Zwei bei der Verleihung des Preises "Kriminalist des Jahres" gewürdigt.