Erstellt am 10. Juli 2013, 10:39

Fahrraddiebe auf frischer Tat ertappt. Beamte des Landeskriminalamtes konnten am Dienstag in Parndorf (Bezirk Neusiedl am See) zwei ungarische Staatsbürger (Vater und Tochter) beim Fahrraddiebstahl auf frischer Tat beobachten. Die beiden Täter wurden festgenommen.

 |  NOEN, Archiv
Die Täter (39 und 20 Jahre alt) waren mit der Absicht, Diebstähle (vorwiegend Fahrraddiebstähle) zu begehen, am ehemaligen Grenzübergang Nickelsdorf nach Österreich eingereist. Als Tatort wurde der Bahnhof Parndorf ausgesucht, zumal dort viele Fahrräder ungesichert abgestellt sind. Der Abtransport des Diebsgutes hätte mittels Kastenwagen stattfinden sollen, so gaben sie es in ihren Vernehmungen an.

Vater und Tochter begutachteten sämtliche am Bahnhofsparkplatz abgestellte Fahrräder, anschließend durchstreiften sie mit ihrem Kastenwagen umliegende Straßenzüge auf der Suche nach geeigneten Objekten. Letztendlich wurden die Täter im Ortsgebiet von Parndorf an einem öffentlichen Parkplatz fündig. Der Mann nahm eines der abgestellten Fahrräder, machte eine „Probefahrt“ und verstaute dieses sowie ein weiteres im Kastenwagen, danach verließen sie den Tatort.

Der Mann und die Frau wurden allerdings von einer Zivilstreife des Landeskriminalamtes beim Tathergang beobachtet und im Anschluss festgenommen.

Die Fahrräder wurden sichergestellt und werden bis zur Ausforschung der rechtmäßigen Besitzer auf der Polizeiinspektion Parndorf verwahrt. Des Weiteren konnten im Bereich des Tatortes ein aufgeschnittenes Fahrradschloss und eine Blechschere vorgefunden und sichergestellt werden.

Ob die beiden Täter in Verbindung mit anderen Fahrraddiebstählen stehen ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Der 39-Jährige wurde in die Justizanstalt Eisenstadt eingeliefert, seine 20-jährige Tochter wird auf freiem Fuß zur Anzeige gebracht.