Erstellt am 09. Juni 2013, 20:33

Fahrraddiebe festgenommen. Zwei Rumänen, 28 und 34, die in München vier Fahrräder im Wert von ca.5.000.- gestohlen hatten, konnten heute in den frühen Morgenstunden in Nickelsdorf festgenommen werden.

 |  NOEN, LPD Burgenland
Obwohl im Fahrzeug unter dem Lenkersitz auch noch ein Bolzenschneider, mit dem sie die Sicherungsschlösser durchtrennt hatten, gefunden wurde, leugneten die beiden Männer die Tat. Das Diebesgut wurde beschlagnahmt und wird den Besitzern ausgefolgt werden.
 
Zum Diebstahl der Fahrräder mieteten die beiden Männer am 8.6.2013 in Rumänien einen PKW an, fuhren mit diesem nach München, stahlen dort die Fahrräder und wollten diese nach Rumänien bringen. Doch in Nickelsdorf war wieder einmal Endstation. Obwohl die Täter keinen Eigentumsnachweis erbringen und ihnen die Fahrtroute aufgrund bestimmter Umstände nachgewiesen werden konnte, leugneten sie hartnäckig.

Auch der sichergestellte Bolzenschneider konnte sie zu keinem Geständnis bewegen. Die Fahrräder wollten sie von Unbekannten auf einem Parkplatz bei München erworben haben. Da die Angaben nicht glaubhaft schienen, wurde das Diebesgut beschlagnahmt und die Täter nach Einvernahme auf freiem Fuß angezeigt.