Erstellt am 07. Juni 2016, 10:21

von Bettina Scheidl

Fest für Deutschunterricht. Bei Musik und Kulinarik wurde auf der Neusiedler Csarda für Lernmaterial für den Deutschunterricht von Asylwerben gesammelt.

Eindrücke zum Deutschunterricht. Deutschlehrerin Ernestine Hemmer (3.v.l.) mit ihren Kursteilnehmern Mostafa Grity, Abads Kazm, Baha Kaneny, Mohanad Hossem, Ali Sweedi und Alanbari Haider. Foto: Bettina Scheidl  |  NOEN, Bettina Scheidl
Linsensuppe, Saz-Klänge, Tänze, Lesedarbietungen und ein Musical standen am Samstag beim „Multikulti-Fest“ auf der Neusiedler Csarda auf dem Programm.

Ein Team an Freiwilligen rund um Constanzia Frohnwieser stellte ein buntes Programm auf die Beine, um den Reinerlös des Festes für Lernmaterialien und Prüfungsgebühren für den Deutschunterricht von Asylwerbern aus Neusiedl zur Verfügung zu stellen, der von einem Team an freiwilligen Deutschlehrern organisiert wird.

Auch die Jüngsten der Stadt beteiligten sich: Die Schüler der Kloster-NMS boten das Musical „Der rote Mantel“ dar.