Erstellt am 27. April 2011, 00:00

Fit für den Saisonstart. STRANDBÄDER / Rund um den See werden die Strände für die Eröffnung der neuen Badesaison „auf Hochglanz poliert“.

Saisonstart: Wolfgang Heider, Heinrich Rittsteuer und Monika Heider nutzen mit ihrem Boot „Carpe Diem“ die ersten richtig warmen Sonnetage für einen Segelausflug am Neusiedler See.BIRGIT BÖHM-RITTER  |  NOEN
x  |  NOEN

BEZIRK NEUSIEDL AM SEE / Bei 25 Grad Tageshöchstwerten haben sich einige unerschrockene Schwimmer am Oster-Wochenende schon in das kühle Wasser des Neusiedler Sees gewagt. Bei Wassertemperaturen um 16 Grad erfreute das Baden im See zwar noch nicht die Massen. Die Strandbäder werden momentan aber für die Eröffnung der Strandsaison gerüstet.

Weiden: Segelschule und  Kinderbucht neu gestaltet

In Weiden am See wurde die alte Segelschule abgerissen und einige Meter daneben in moderner und funktioneller Architektur wieder aufgebaut. „Dadurch hat sich eine neue Bucht ergeben, die den Kinderbereich optimal ergänzt“, sagt Bürgermeister Wilhelm Schwartz. In den nächsten Wochen soll eine Brücke gebaut werden, die über die neue Kinderbucht zur Segelschule führt. „Neu ist in dieser Saison auch, dass das Seerestaurant Rechberger ohne Eintrittskarte frei zugänglich sein wird“, berichtet Schwartz im BVZ-Gespräch. Dafür werde ein zusätzliches Drehkreuz errichtet, der Zaun versetzt und neue Sträucher gesetzt. Das Gesamtkonzept für das neue Strandband könne aber erst nächste Saison vollständig umgesetzt werden. Saisonbeginn ist auch heuer traditionell nach dem Muttertag.

Neusiedl am See: Kiosk wird  wieder aufgebaut

In Neusiedl am See beginnt die Strandsaison bereits am 30. April. Die Eintrittspreise bleiben gleich wie im Vorjahr. Der Kiosk, der vergangenen Herbst kurzerhand von den Betreibern abgebaute wurde, soll in den kommenden Tagen neu errichtet werden. „Er wird moderner und größer, aber an gleicher Stelle wieder aufgebaut“, bestätigt Hermann Keglovits, Geschäftsführer der Freizeitbetriebe. Grete Prückler, die schon die „Snackeria“, betreibt, wird nun auch den Kiosk führen.

Neue Trendsportarten machen auch vor dem Neusiedler Strand nicht halt. Christoph Sieber, Surf-Olympiasiger, startet mit einem Standup-Paddelboard-Center beim Segelzentrum. Die Bretter sind dort für jedermann auszuborgen.

In Illmitz hat man den Kampf mit den Graugänsen aufgenommen. „Zäune sollen verhindern, dass die Vögel auf die Liegewiesen kommen und dort ihren Kot hinterlassen“, sagt Bürgermeister Josef Loos. Diskutiert wird derzeit das Eintrittssystem in Illmitz. Für die Zukunft werde überlegt lediglich Parkgebühr zu kassieren.

Erhöhung des Eintrittspreises  in Podersdorf

Dagegen hat man sich in Podersdorf entschlossen, die Eintrittspreise für das Seebad zu erhöhen. Der Preis für die Tages- und Nachmittagskarte für Erwachsene wurde um 50 Cent auf 4,50 Euro beziehungsweise auf 3 Euro angehoben. Der Preis für die Kinder sei im Sinne der Familienfreundlichkeit gleich geblieben, betont Tourismuschef Walter Gisch.

Vor dem Saisonstart wurden die WC-Anlagen im Strandareal für die kommende Saison fit gemacht. „Neue Trennwände sind eingezogen worden“, sagt Gisch.