Erstellt am 20. Dezember 2011, 14:00

Fußgängerin starb nach Zusammenstoß mit Pkw. Eine 78-jährige Fußgängerin, die Dienstag früh in ihrer Heimatgemeinde Wallern (Bezirk Neusiedl am See) von einem Pkw erfasst wurde, ist etwa zwei Stunden nach dem Unfall im Spital gestorben.

 |  NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
"Die Frau überquerte gegen 6.40 Uhr die Straße und war dunkel gekleidet. Der 19-jährige Lenker dürfte sie in der Dunkelheit nicht bzw. zu spät gesehen haben", sagte ein Polizist. Ein bei dem Autofahrer durchgeführter Alkotest verlief negativ.

Die Pensionistin wurde etwa zwei Meter weiter auf einen Grünstreifen geschleudert und dabei lebensgefährlich verletzt, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland. Sie wurde mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 3 in das Krankenhaus Wiener Neustadt gebracht, wo sie ihren schweren Verletzungen erlag.

Der 19-jährige Lenker aus dem Bezirk blieb unverletzt. Er steht laut Polizei unter Schock. Ein Sachverständiger soll am Freitag die Unfallursache klären.