Erstellt am 25. Februar 2016, 11:12

von LPD Burgenland

Geisterfahrer (65) war auf Ostautobahn unterwegs!. Am Mittwochnachmittag haben Beamte der Autobahnpolizei Neusiedl am See einen Geisterfahrer auf der A4 (Ostautobahn) angehalten.

 |  NOEN, LPD Burgenland
Ein 65-jähriger Ungar war offenbar falsch auf die A4 aufgefahren und fuhr auf dem zweiten Fahrstreifen (Richtungsfahrbahn Wien) entgegen der Fahrtrichtung Richtung Ungarn.

Die Autobahnpolizisten konnten ihn bereits nach kurzer Geisterfahrt anhalten und anzeigen.

Das rasche Einschreiten der Beamten verhinderte so eine erhebliche Gefährdung für andere Verkehrsteilnehmer. Ein Alkotest verlief negativ.