Erstellt am 25. November 2014, 10:40

Geisterfahrer auf Ostautobahn gestoppt. Die Polizei hat am Montag auf der Ostautobahn (A4) einen Geisterfahrer gestoppt.

 |  NOEN, Bilderbox

Der 26-jährige Autolenker war auf dem Zubringer zur A4 unterwegs und fuhr an der Auffahrt Mönchhof (Bezirk Neusiedl am See) in die falsche Fahrtrichtung auf. Der Mann setzte seine Fahrt auf dem Pannenstreifen fort und konnte erst nach sieben Kilometer langer Fahrt angehalten werden, so die Polizei heute, Dienstag.

Der Pkw-Lenker hatte zuvor mehrere Anhalteversuche ignoriert. Verletzt wurde niemand, hieß es von der Landespolizeidirektion Burgenland.