Erstellt am 15. Mai 2013, 00:00

Genuss am Fahrrad. Neuer Themenweg / Natur-Genuss-Erlebnis Weg: Ab 18. Mai kann man Pamhagen in elf „Puzzleteilen“ entdecken und erleben.

Vize-Ortschef Johann Munzenrieder, Bürgermeister Josef Tschida und Tourismusobmann Bert Jandl präsentieren das „Klangei“ - eines der Höhepunkte am neuen Pamhagener Erlebnis-Weg. Foto: Birgit Böhm-Ritter  |  NOEN, Birgit Böhm-Ritter
Von Birgit Böhm-Ritter

PAMHAGEN / Auf 15 Kilometer Pamhagen und seine Produkte erleben und genießen: Das wird mit der Eröffnung des Natur-Genuss-Erlebnis-Weges am 18. Mai möglich gemacht.

Auf elf Stationen, am besten mit dem Rad zu erkunden, kann der Besucher die typischen Erzeugnisse und Produktionsweisen der Region kennenlernen. So sind an den verschiedenen Stationen etwa die Vorteile des „Klangeis“ bei der Vinifikation des Weines zu erfahren, der Seewinkel als perfektes Marillenanbaugebiet zu entdecken oder selbst Messungen an der Wetterstation vorzunehmen.

In Form eines „Reisepuzzles“ wurde der Themenweg durch das Gemeindegebiet errichtet.

„Entlang der elf „Puzzleteile“ kann man die Pamhagener Landschaft erkunden und sich dort sowohl über traditionelle als auch neuartige Wirtschaftsweisen informieren lassen - zum Teil auf sehr spielerische Art und Weise“, erklärt Pamhagens Tourismusobmann Bert Jandl.

Neue Broschüre als Genuss-Reiseführer

Das EU-geförderte Projekt soll Gäste in den Ort locken. Eine neue Broschüre soll den Besuchern als praktischer „(Genuss-) Reiseführer“ durch Pamhagen leiten und sowohl als Wegweiser durch das „Reisepuzzle“ führen als auch die Produzenten der Gemeinde präsentieren.

  • Offizielle Eröffnung des Themenweges: 18. Mai, 14 Uhr beim Tourismusbüro