Erstellt am 25. April 2014, 15:51

Gescheiterte Baggerdiebe wurden zu Vandalen. Mit zwei Baggern haben sich Unbekannte am Freitag aus dem Staub machen wollen. Der Versuch, die auf einem Güterweg in Kittsee (Bezirk Neusiedl) abgestellten Maschinen zu stehlen, schlug fehl – und brachte die Diebe in Rage.

Die Fahrzeuge befanden sich bei einer Baustelle. Gegen 7.00 Uhr wollten die Täter die Arbeitsmaschinen starten, nachdem sie einen Baucontainer aufgebrochen und sich die Schlüssel besorgt hatten.

Eine improvisierte Diebstahlsicherung machte ihnen jedoch einen Strich durch die Rechnung: Denn bei einem der Bagger war die Schaufel laut Polizei mit zwei anderen Baggerschaufeln beschwert.

Wut ausgelassen: Öl in die Fahrerkabine geleert

Die Unbekannten konnten das Gefährt zwar starten, kamen damit aber nicht vom Fleck. Dazu hätten sie den anderen Bagger als Hilfe benötigt, den sie jedoch nicht in Gang brachten.

Der missglückte Diebstahlsversuch machte die Täter offenbar wütend: Sie beschmierten den ganzen Container mit Markierungsspray, leerten Öl in die Fahrerkabine eines Baggers und rissen Teile der Innenverkleidung ab. Gestohlen wurde letztlich nichts, die Höhe des verursachten Schadens war vorerst unbekannt.