Erstellt am 23. Februar 2016, 12:25

von APA/Red

Gestohlene Baugeräte im Pkw: Festnahme. Nach Einbrüchen in Deutschland haben Polizisten auf der Ostautobahn (A4) im Burgenland einen Verdächtigen festgenommen.

 |  NOEN, Symbolbild
Der 33-Jährige war am Montag mit mehr als 20 Baugeräten und -material im Pkw nach Ungarn unterwegs. Kurz, bevor er Österreich verließ, wurde sein Wagen kontrolliert. Dabei fanden Polizisten das Diebesgut, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland am Dienstag.

Die Angaben des Serben zur Herkunft der Geräte waren für die Beamten nicht ausreichend. Sie nahmen den Mann fest. Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass einige der Sachen bei zwei Einbrüchen in Baden-Württemberg (Deutschland) gestohlen worden waren.

In der Nähe des Tatorts seien mehrere Baufirmen beschäftigt. Insgesamt sieben Betriebe in unmittelbarer Umgebung seien in Vergangenheit Opfer von Einbrüchen geworden, hieß es von der Polizei. Der Festgenommene wurde ins Gefängnis gebracht.