Erstellt am 22. Januar 2014, 13:52

„Gestohlener“ Audi wieder aufgetaucht. Nicht schlecht staunte eine Bruckneudorferin, als sie im Garten ihres Hauses einen Audi A4 „geparkt“ sah. Dieser PKW wurde tags zuvor bei der Polizei in Parndorf (Bezirk Neusiedl am See) als gestohlen gemeldet.

Wie berichtet erstattete der vermeintlich Geschädigte (48 Jahre alt) am Vortag eine Anzeige, weil ihm sein Audi vom Parkplatz einer Pension in Bruckneudorf gestohlen worden sei.

In Wahrheit war das KFZ aus ungeklärter Ursache ins Rollen gekommen und machte sich selbständig. Dabei rollte es über eine Böschung, durchbrach einen Holzzaun und kam im Garten des Nachbargrundstückes zum Stehen. Die weitere Fahndung wurde verständlicherweise aufgehoben.