Erstellt am 11. Dezember 2013, 23:59

Golfplatz: Weichen gestellt. Vila Vita / Der Raumplanungsbeirat gibt grünes Licht für die Errichtung eines 9-Loch-Golfplatzes sowie der Erweiterung der Ferienanlage um 24 Ferienhäuser und des Badesees.

Ausbau-Pläne. Direktor Bert Jandl hält sich bedeckt, Landeshauptmann Hans Niessl ist erfreut.  |  NOEN

PAMHAGEN / Am Gelände der Vila Vita Pannonia soll eine Erweiterung des Ferienzentrums durch die Errichtung einer 9-Loch-Golfanlage mit dazugehörigen Anlagen und 24 weiterer Ferien-/Seehäuser erfolgen, im Zuge dieser Neuerung ist auch die Erweiterung des bestehenden Badesees vorgesehen.

Das bestehende Ferienzentrum Vila Vita Pannonia verfügt über etwa 600 Gästebetten. Die Erweiterung der Anlage soll das Angebot an Freizeitaktivitäten und Unterbringungsmöglichkeiten optimieren.

Eigene Insel geplant

Die Gestaltung der Seehäuser (Bungalow-Stil) ist dem pannonischen Raum angepasst, so soll beispielsweise als Dacheindeckung Schilf gewählt werden (wie dies auch in mehreren Bereichen der Ferienanlage Vila Vita bereits durchgeführt wurde). Der bestehende Badesee soll im Zuge der Errichtung der Ferien- und Seehäuser eine Attraktivierung erfahren und in Richtung Westen von 1,2 auf 4,4 Hektar erweitert werden, und für jedes Ferien- beziehungsweise Seehaus soll ein Zugang zum Badesee gewährleistet werden.

Weiters ist die Errichtung einer Insel im Ausmaß von 3.500 m² innerhalb des Badesees vorgesehen. Auch hier sollen Gebäude errichtet werden, die Erschließung erfolgt über eine befahrbare Brücke. Zur Untersuchung der Umwelterheblichkeit wurde eine strategische Umweltprüfung durchgeführt, ein UVP-Verfahren wird dazu noch vorbereitet.

x  |  NOEN

Im Landesentwicklungsprogramm 2011 wird die Gemeinde Pamhagen als touristischer Aufenthaltsstandort der Stufe 2 geführt, sodass eine touristische Erweiterung des Angebots und der Attraktivität auch im Sinne der überörtlichen Raumplanungsziele steht.

Niessl erfreut über Erweiterung

Deshalb hat der Raumplanungsbeirat der Landesregierung in seiner Sitzung in der Vorwoche die Genehmigung der siebenten Änderung des digitalen Flächenwidmungsplanes der Gemeinde Pamhagen empfohlen und dem gleichlautenden Beschluss des Pamhagener Gemeinderates vom 28. Oktober zugestimmt.

Landeshauptmann Hans Niessl zeigt sich erfreut über die geplante Erweiterung: „Die Vila Vita Pamhagen ist ein Aushängeschild für die gesamte Region und durch einen Golfplatz wird das touristische Angebot für die gesamte Region massiv erweitert. Ich finde es von immenser Bedeutung, dass die Gäste bei uns ein reichhaltiges Angebot vorfindet. Die Kombination von Natur, Wellness, Shopping, Sport und Erlebnis wird die Tourismuszahlen ansteigen lassen!“

Hotel-Direktor Bert Jandl hält sich noch bedeckt und möchte derzeit zum Projekt keine Stellungnahme abgeben.

Lesen Sie zum Thema auch den aktuellen Kommentar von Pia Reiter aus der Neusiedler BVZ: