Erstellt am 21. August 2013, 12:34

Golser Volksfest: 103.127 Besucher. Gols | Vergangenes Wochenende endete das 46. Golser Volksfest. Aussteller, Gastronomen und Gemeinde zeigen sich zufrieden.

Zufrieden. Der Aussteller Michael Heilmann aus Zurndorf Foto: BVZ  |  NOEN, BVZ
Von Christoph Weisz

Resümee | Auch heuer war das Golser Volksfest über die ganze Woche hinweg ein Besuchermagnet. Mit 103.127 Besuchern konnte man zwar keinen neuen Besucherrekord verzeichnen, dennoch zieht Bürgermeister Hans Schrammel positive Schlüsse: „Unsere Bemühungen haben sich bezahlt gemacht und wir sind sehr zufrieden. Das heiße Wetter war vielleicht ausschlaggebend das an den Nachmittagen etwas weniger Besucher kamen.“

Bierzelt begeisterte Volksfestbesucher

Einen erfolgreichen Start legte das wiedereröffnete Bierzelt, unter der Leitung von Matthias Achs, hin. „Mit dem Bierzelt konnten wir viele Besucher begeistern.

Großes Lob bekamen wir für unsere Speisen, aber auch die Gestaltung des Zeltes gefiel den Leuten sehr gut.“ sagt Matthias Achs zufrieden und meint mit Blick auf nächstes Jahr, wieder das Bierzelt für das Volksfest zu organisieren. Aber auch im Weinzelt und bei der Bezirksweinkost kamen die Besucher voll auf ihre Kosten.

Die Messeaussteller kamen zu unterschiedlichen Resümees. Es gab viele Anfragen bei den ausstellenden Firmen. Jedoch merkten alle befragten Aussteller gleichzeitig an, dass viele Anfragen nicht bedeuten, dass diese auch zu Aufträgen führen.

Epox-Vertreter: „Sind positiv überrascht“

„Es war heuer nicht aufregend. Mittwoch und Donnerstag waren unsere stärksten Tage“, sagt Günter Kolar, Baumeister aus Neusiedl, der mit eigenem Schauzelt am Golser Volksfest vertreten war. Ähnliches war beim Autohaus Ermler, das bereits zum 19. Mal am Golser Volksfest vertreten war, zu erfahren.

Anders zeigt sich Michael Heilmann von der Zurndorfer Firma Epox: „Heuer war unsere Premiere am Golser Volksfest. Wir haben sehr viele Anfragen gehabt, sind positiv überrascht und wollen nächstes Jahr wieder dabei sein.“

Auch Hans Schrammel bestätigt, dass Donnerstag mit 16.500 Besuchern der bestbesuchte Tag war.
Bei den Angeboten für die Jugendlichen konnten die Arena, ebenfalls unter der Führung von Matthias Achs, mit internationalen Stars aber auch mit Musikern aus der heimischen Szene die Besucher begeistern.

Angebot für Junge sehr gut angekommen

Die Eventveranstalter „Ehpo“, mit ihrem „Wonderland“, freuten sich, wie schon in den vergangenen Jahren über zahlreiche junge Besucher „Vor allem am Mittwoch, vorm Feiertag, hatten wir besonders viele Gäste. Auch an den Samstagen war viel los“, zeigt sich René Ehrenreiter von der Firma „Ehpo“ äußerst zufrieden.
 

Zum Thema:
  • 103.127 Besucher konnte man heuer am Golser Volksfest verzeichnen.
  • Donnerstag war mit 16.500 zahlenden Gästen der am stärksten besuchte Tag.
  • Heuer wurde mit dem Bierzelt an alte Traditionen angeknüpft. Für die Organisation zeichnete sich Matthias Achs verantwortlich.
  • Das Angebot für Jugendliche und Junggebliebene wurde mit der Arena, dem „Ehpo-Wonderland“ und Vergnügungspark völlig abgedeckt.
  • Zahlreiche Aussteller aus dem Aus- und Inland präsentierten ihre Produkte und Dienstleistungen.
  • 80.000 m² umfasst das Messeareal am Volksfestgelände und bietet Platz für 259 Standplätze.