Erstellt am 16. Oktober 2015, 11:55

von Pia Reiter

Hallenbad-Gipfel: „Ein erster wichtiger Schritt“. Gestern Donnerstag hatte Bürgermeister Kurt Lentsch die Gemeinden aus dem Bezirk zu einer Gesprächsrunde eingeladen, um Möglichkeiten der Unterstützung zu besprechen.

 |  NOEN, Martin Reiterwww.reiter-foto.co
Ein paar Gemeinden konnten nicht teilnehmen und ließen sich entschuldigen, aber es sei ein erster wichtiger Schritt, erklärte die beim Treffen vor Ort gewesene Obfrau des Konsolidierungsausschusses Alexandra Fischbach (Grüne) auf Nachfrage der BVZ: „Bei den Gesprächen war klar zu spüren, dass der Stellenwert des Hallenbades allen klar war und dass es für die gesamte Region wichtig ist.“

Stadtchef: „Es war ein gutes Gespräch“

Nun müssen die Gemeinden selbst abklären wie und in welcher Form, sie das Neusiedler Hallenbad unterstützen können. „Jetzt wird in den Gemeinden selbst diskutiert, notwendige Unterlagen werden übermittelt und dann werden wir weiter sehen“, sagt Fischbach.

Weitere Schritte seien bereits angedacht, so die Konsolidierungsausschuss-Obfrau: „Aus meiner Sicht ist das Hallenbad auch für den Tourismus und die Schulen eine wichtige Einrichtung. Deshalb sollen auch  mit den Verantwortlichen in diesen Bereichen Gespräche geführt werden.“

Auch Bürgermeister Kurt Lentsch sagt über die erste Runde: „Es war ein gutes Gespräch, die Gemeinden haben Verständnis gezeigt und zugesagt, ihre Leute zu informieren. Eine weitere Runde soll noch heuer folgen, wo die Stadtgemeinde dann Detailvorschläge für eine etwaige Unterstützung abgeben wird.“

Mehr zum Thema: