Erstellt am 02. März 2016, 10:02

von Birgit Böhm-Ritter

Happy End für Zielpunkt-Mitarbeiter. Die Gerüchte um die ehemalige Zielpunkt-Filiale in Illmitz brodelten. Jetzt ist es fix: Ein Spar-Markt zieht ein.

Bettina Zsabetich will ihre vierte Spar-Filiale Mitte des Jahres eröffnen.  |  NOEN, zVg

Für zwölf Zielpunkt-Mitarbeiter schien es so, als würden sie auf der Straße sitzen. Seit 18. Februar ist die Supermarkt-Filiale in der Seegemeinde nämlich geschlossen. Nun gibt es eine gute Nachricht: Ein Spar-Markt wird in das Gebäude einziehen und alle Mitarbeiter werden übernommen.

Bettina Zsabetich, selbstständige Spar-Kauffrau, übernimmt nun zu ihren Standorten in Mönchhof, Breitenbrunn und Purbach mit Illmitz eine vierte Filiale. Die Idee, auch in Illmitz aktiv zu werden, entstand für die Neusiedlerin Anfang Dezember „aus reinem Bauchgefühl heraus“.

„Team zu zerreißen, wäre dumm“

„Aus Neugierde bin ich - wahrscheinlich nach 20 Jahren zum ersten Mal - nach Illmitz gefahren und habe mir die Zielpunkt-Filiale und auch den Ort genau angeschaut. In beides habe ich mich sofort verliebt“, schwärmt Zsabetich. Sie sei begeistert gewesen, von der Stimmung, die unter den Mitarbeitern herrschte. So ein Team zu zerreißen wäre schlichtweg dumm, meint die Power-Frau.

Auch von der Gemeinde und der Lage des Geschäftslokals in der Seestraße ist Zsabetich überzeugt. „Ich habe mich in den Ort hineingespürt. In Illmitz ist die Welt noch in Ordnung“, glaubt Zsabetich. Eine vierte Filiale zu übernehmen sei eigentlich gar nicht im Plan gewesen, es passe aber alles und sie gehe zuversichtlich in die Zukunft.

In den nächsten Monaten wird das Geschäftslokal umgebaut, modernisiert und dem Spar-Design angepasst. Im Juni soll eröffnet werden.