Erstellt am 14. August 2013, 00:00

„Holi“ am Neusee-Gelände. 31. August / Verein „Panic Room“ und Eventagentur „ymmd“ holen „Fest der Farben“ in die Stadt. 3.000 bis 5.000 Gäste erwartet.

Es wird auf jeden Fall bunt. Am 31. August steigt das Festival „Holi am See“. Veranstaltet wird es am Gelände des zukünftigen Einkaufszentrums „Neusee“. Beginn der Veranstaltung ist bereits ab zwölf Uhr.ymmd  |  NOEN

NEUSIEDL AM SEE / „Es ist wie ein Kindergeburtstag für Erwachsene“, so beschreibt Martin Koch, der gemeinsam mit dem Neusiedler Verein „Panic Room“ das Festival in die Stadt geholt hat. Zum ersten Mal im Burgenland soll die „große Party mit vielen Leuten und sehr viel Farbe“, am 31. August über die Bühne gehen. Eine Open-Air-Veranstaltung, die bereits um zwölf Uhr Mittag beginnt.

Indisches Fest: Triumph des Guten über das Böse

Die Ursprünge gehen zurück auf das traditionsreiche indische Frühlingsfest „Holi“, es ist eines der ältesten Festivals und das farbenfreudigste von allen: Menschen feiern, tanzen und bewerfen sich dabei mit buntem Pulver.

Das Festival der Farben hat in Indien und der hinduistischen Religion eine große Bedeutung: Hintergrund ist in einem spirituellen Sinne der Triumph des Guten über das Böse. Das farbige Holi-Pulver soll dabei alle Menschen gleichmachen - gleich bunt.

Veranstaltung musste kurzfristig Ort wechseln 

Ursprünglich war als Veranstaltungsort Podersdorf am See geplant, wegen der bereits im Vorfeld zahlreichen Anfragen nach Karten beschloss man kurz vor Start des Vorverkaufs, der inzwischen läuft, nach Neusiedl am See umzusiedeln. Und zwar auf das Gelände im Betriebsgebiet „Prädium“, wo in Zukunft das Einkaufszentrum „Neusee“ entstehen soll.

Dort wird es eine große, zentrale Bühne geben. Veranstalter Martin Koch rechnet mit 3.000 bis 5.000 Gästen und rät dazu die Tickets bereits im Vorverkauf zu erstehen: „Nicht, dass jemand dann anreist und nicht reinkommt, wir glauben, dass wir ausverkauft sein werden.“

Einmal pro Stunde wird mit Farben geworfen 

Einlass ist ab 16 Jahren. Um den Jugendschutz einhalten zu können, wird streng kontrolliert. Der Einlass wird um zwölf Uhr starten. Um 14 Uhr startet der erste Countdown, bei dem die Farben geworfen werden. Diese erfolgen dann stündlich und enden um 20.50 Uhr.

Auf dem Gelände wird es einen Verkauf vom Farbpulver gegen einen Kostenbeitrag von zwei Euro pro Packung geben. Alle Informationen gibt es im Internet auf www.holiamsee.at oder auf Facebook.