Illmitz

Erstellt am 03. August 2016, 10:43

von Pia Reiter

Judo-Ass Katharina Galumbo im Jungwinzerinnenkalender. Judo-Ass Katharina Galumbo aus Illmitz ziert einen Monat in der nicht nur bei Winzern beliebten Publikation.

 |  BVZ

Sie ist eine überaus erfolgreiche Judoka und lebt ihren Sport leidenschaftlich. Die Illmitzerin Katharina Galumbo hat mit dem Fotoshooting zum Jungwinzerinnenkalender in ein neues Metier hineingeschnuppert.

"Habe lange überlegt"

Leicht gefallen ist der 17-Jährigen der Entschluss, sich in erotischer Pose für einen Kalender ablichten zu lassen, aber nicht: „Vergangenen September haben meine Eltern den Kalender in der Illmitzer Abfüllgenossenschaft hängen gesehen und haben mich dann irgendwann gefragt, ob ich mitmachen möchte. Nach langen Überlegungen habe ich mich letztendlich dazu entschieden.“

Galumbos Familie ist seit Generationen im Besitz eines Weinguts, bei der Weinlese ist sie jedes Jahr dabei: „Leider habe ich durchs viele Training nicht wirklich Zeit zu helfen.“

Das erste Mal bei einem Fotoshooting mitzumachen war laut der 17-jährigen Schülerin eine ziemlich interessante Erfahrung: „Ich habe zuvor noch nie so etwas gemacht, deshalb hat es auch wirklich sehr viel Mut gekostet. Das Team, vor allem der Fotograph und die anderen Mädels, waren wirklich nett, so hat das ganze sehr viel Spaß gemacht.“

"Bleibe lieber beim Sport"

Trotzdem strebt sie keine Karriere als Model an, will sich nach wie vor ihrer Leidenschaft, dem Judo, widmen: „Ich bleibe lieber beim Sport, da liegt, glaube ich, mein Talent. Aber wenn sich die Chance ergibt, würde ich es sicher wieder machen.“

Welchen Monat genau ihr Bild im Jungwinzerinnenkalender schmücken wird, das weiß die Illmitzerin noch nicht: „Das wird von Herausgeberin Ellen Ledermüller ausgesucht und das bleibt auch für mich bis September eine Überraschung.“ Ihr Foto beschreibt sie so: „Für das Motiv sitze ich auf einem alten Traktor, der in einer Einfahrt steht.“

Derzeit besucht Galumbo die Liese Prokop Privatschule für Hochleistungssportler. Durchs Judo bleibt ihr nicht viel Freizeit, sie malt dann gerne und unternimmt etwas mit Freundinnen.