Erstellt am 24. Juli 2015, 06:46

von NÖN Redaktion

Trainieren wie in Amerika. SPÖ-Gemeinderäte Maximillian Köllner und Benjamin Heiling planen in Arbeitsgruppe den "Muscle Beach Illmitz".

Fitte Politiker. Maximillian Köllner und Benjamin Heiling am Standort des künftigen Muscle Beach.  |  NOEN, zVg

In den nächsten Monaten soll durch ihren Impuls am Gelände des Illmitzer Seebades ein öffentlich zugänglicher Fitnesspark nach Vorbild des bekannten Muscle Beach in Venice Beach (USA) entstehen. Dazu wurde nun eine Arbeitsgruppe gegründet.

Eines ist Köllner und Heiling besonders wichtig zu erwähnen: „Die Jugendlichen, Interessierten und Sportbegeisterten sollen selbst bestimmen können, wie der Fitnesspark aussehen soll, welche Geräte es geben wird und wie man das Ganze am besten einer breiten Öffentlichkeit zugängig macht,“ betont Köllner.

Der Trend zu sportlichen Aktivitäten und Fitness als Freizeitbeschäftigung ist laut den beiden Jung-Politikern klar erkennbar und gemeinsam wollen Köllner und Heiling den Illmitzerinnen und Illmitzern, als auch den zahlreichen Urlaubern im Seebad die Möglichkeit bieten, sich gratis und möglichst umfangreich sportlich zu betätigen. Die beiden sind von Projekt Fitnesspark überzeugt: „Wenn das Angebot stimmt, wird der Muscle Beach ein großer Erfolg.“