Erstellt am 19. März 2015, 10:15

von APA Red

Im Jahr 2012 gestohlene Traktoren entdeckt. Die Polizei im Burgenland hat in Zusammenarbeit mit Kollegen aus Ungarn zwei im Jahr 2012 gestohlene Traktoren in Ungarn sichergestellt.

 |  NOEN, Alfred schauhuber
Ein Landwirt aus dem Komitat Hajdu-Bihar und ein Bauer aus dem Komitat Györ-Moson-Sopron sollen die Zugmaschinen im Gesamtwert von 150.000 Euro auf legale Weise erstanden haben. Die Traktoren gehen an die rechtmäßigen Besitzer zurück, so die Polizei.

Zugmaschinen professionell manipuliert

Am 5. und am 13. März stellten Beamte der ungarischen Kriminalpolizei die beiden Traktoren, die im Frühjahr und im Sommer 2012 im Bezirk Neusiedl am See gestohlen worden waren, sicher. Beide Zugmaschinen wurden professionell manipuliert und so über die Slowakei wieder in den Handel gebracht, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland heute Donnerstag.

Erst vor etwa eineinhalb Wochen wurde ein im November 2012 in Frauenkirchen (Bezirk Neusiedl am See) gestohlener Traktor im Wert von 120.000 Euro in Ungarn sichergestellt. Anfang März 2015 wurde die Zugmaschine von einem Landwirt aus Südostungarn auf einer Internetplattform zum Verkauf angeboten. Auch dieser Traktor wurde laut Polizei erheblich manipuliert.