Neusiedl am See

Erstellt am 11. Juli 2016, 12:14

von LPD Burgenland

Iraner (18) und Iraker (35) gerieten aneinander. In einer Unterkunft für Asylwerber in Neusiedl am See gerieten, wie erst jetzt bekannt wurde, in der Nacht von Donnerstag auf Freitag gegen 0.45 Uhr ein iranischer und ein ein irakischer Staatsangehöriger aneinander.

 |  Symbolbild

Es kam zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen dem 18-jährigen Iraner und dem 35-jährigen Iraker, wobei beide verletzt wurden.

Ein 25-jähriger Iraker ging dazwischen und trennte beide Kontrahenten noch vor dem Eintreffen der Polizei.

Da der 18-Jährige laut Aussendung der Exekutive "den 35-Jährigen außerdem noch gefährlich bedrohte", wurde er festgenommen und in die Justizanstalt eingeliefert.