Erstellt am 21. Januar 2016, 12:03

von NÖN Redaktion

Initiative für Vereinsfeste: Unterstützung aus Wien. Die burgenländische Aktion „Rettet die Vereinsfeste“ erhält auch in der Bundeshauptstadt Zuspruch.

Hilfe für »Rettet die Vereinsfeste«. Der Joiser JVP-Chef und Initiator und Sprecher der Initiative Sascha Krikler (Mitte) mit dem Wiener Stadtrat Gernot Blümel (l.) und dem Wiener JVP-Landesobmann Nico Marchetti (r.). Foto: zVg  |  NOEN, zVg
Der Joiser Sascha Krikler setzt sich mit seiner ins Leben gerufenen Initiative „Rettet die Vereinsfeste“ für eine vereinsfreundliche Gesetzeslage ein. Er initiierte die Aktion als Gegenreaktion einer Anzeigenwelle gegen Vereinsfeste, welche sich auch gegen Ehrenamtliche richtet.

Die Initiative zählt mittlerweile über 7.000 Unterstützer in Facebook und hat über 5.000 Unterschriften gesammelt. Im Burgenland darf sich Krikler bereits über einen Teilerfolg freuen, zuletzt wurde etwa ein neues vereinsfreundlicheres Veranstaltungsgesetz beschlossen.

Auch in Wien erhält Krikler für sein Anliegen nun Unterstützung: Gernot Blümel, Stadtrat und geschäftsführender Landesobmann der ÖVP-Wien unterstützt die Initiative.

„Die vielen Ehrenamtlichen sind wertvolle und unverzichtbare gesellschaftliche Grundsäulen Österreichs. Eine Stärkung der Rechte für unsere Ehrenamtlichen und damit deren notwendige Wertschätzung sind dringend erforderlich“, so Blümel.