Erstellt am 30. Januar 2013, 00:00

Jandl zum Vize gewählt. Tourismus / Der Direktor der Vila Vita Pannonia in Pamhagen, Bert Jandl, steht an der Spitze der Österreichischen Hoteliervereinigung.

Die neue Spitze der Österreichischen Hoteliervereinigung: Vize-Präsident Bert Jandl. (l.) mit den Präsidenten Michaela Reitterer und Gregor Hoch.  |  NOEN
Von Birgit Böhm-Ritter

PAMHAGEN / WIEN / Im Rahmen des 60-Jahre-Jubliäumskongresses der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV) in Wien wurde Bert Jandl einstimmig zum Vizepräsidenten des Verbandes gewählt.

Jandl, Generaldirektor des Vila Vita Pannonia Resorts in Pamhagen und österreichischer Hotelier des Jahres 2012, war seit 2006 Vorsitzender der ÖHV Burgenland.

Jandl vertritt gleich  Als Vizepräsident ist er direkter Ansprechpartner für die Hoteliers. Er soll Interessen von Privat- und Konzernhotellerie, Resort- und Stadthotellerie auf einen Nenner bringen und die wichtigsten Anliegen auch laufend mit der Politik abgleichen, um passenden gesetzlichen Rahmenbedingungen zu finden.„Im Burgenland möchte ich mein Know-How einbringen und mich für Internationalisierung, Qualitätsmanagement, Ganzjahrestourismus und einheitliche Organisationsstrukturen zur Vermarktung dieses Landes einsetzen“, betont Jandl.