Erstellt am 12. Juni 2013, 00:00

Jois: Standort für Feuerwehrhaus fixiert. Beschluss / Das neue Joiser Feuerwehrhaus wird an der B50 am Kreisverkehr gegenüber der Firma Zoerkler gebaut werden.

Erfreut. Vizekommandant Thomas Weber, Bürgermeister Leo Steinwandtner, Vize Alfred Dobler und Gemeinderat Herbert Weber am Standort für das neue Feuerwehrhaus. Foto: Zedlacher-Fink  |  NOEN, Zedlacher-Fink

JOIS / Bei der letzten Gemeinderatssitzung Ende Mai wurde das Grundstück am Kreisverkehr als Standort für das neue Feuerwehrhaus mit den Stimmen der SPÖ mehrheitlich beschlossen.

ÖVP stimmte gegen den neuen Standort

Die ÖVP und ein SP-Mandatar stimmten dagegen. „Der Standort ist viel teurer als unser Vorschlag, wo der Quadratmeter nur 25 Euro gekostet hätte. Durch die architektonische Anpassung an die bestehenden Firmen Zoerkler und Bertrams wird das Projekt hohe Kosten verursachen“, erklärt ÖVP-Ortsparteiobmann Hannes Steuerer das Nein der ÖVP.

Bürgermeister Leo Steinwandtner (SPÖ) freut sich hingegen über den fixierten neuen Standort. „Wir zahlen 120 Euro pro Quadratmeter. Kanal, Gas und Strom liegt alles bereits an der Straße. Wir konnten den Grund zum gleichen Preis von der OSG kaufen, wie sie dafür bezahlt haben“, so der Bürgermeister.

Der Baubeginn ist für Herbst 2013 oder für das Frühjahr 2014 geplant.