Erstellt am 22. Januar 2014, 10:23

Junger Mann attackiert Polizisten. Dienstag-Nacht wurden die Beamten der Polizeiinspektion Neusiedl am See zu einer öffentlichen Telefonzelle wegen eines „Sprayers“ beordert.

 |  NOEN, Erwin Wodicka (Erwin Wodicka)
Beim Eintreffen konnten sie einen jungen Mann antreffen, der diese gerade mittels „Graffiti“ beschmutzt hatte.
Aufgrund dieses Tatbestandes wurde der einschlägig bekannte, 23-jährige Mann aus Kittsee nach den Bestimmungen der Strafprozessordnung festgenommen und zur Polizeiinspektion Neusiedl eskortiert.

Bei der anschließenden Personsdurchsuchung ging der offenbar Alkoholisierte mehrmals mit den Fäusten auf einen der Beamten los. Durch geschicktes Ausweichen konnte der Polizist eine Verletzung vermeiden. Bei weiteren Erhebungen konnte in Erfahrung gebracht werden, dass er zuvor auch in einem nahegelegenen Lokal sein künstlerisches Unwesen getrieben hatte. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft und aufgrund des einschlägigen „Bekanntheitsgrades“ des Täters wurde dieser über Auftrag in die Justizanstalt verbracht.