Erstellt am 01. Juni 2016, 10:56

von LPD Burgenland

Kassierin erkannte Diebe wieder: In Kittsee erwischt. Unter Mithilfe einer aufmerksamen Angestellten konnten in Hainburg trickreiche Ladendiebe festgenommen werden.

Das Langfingerduo stahl bevorzugt teure Parfumartikel, die sich schnell zu Geld machen ließen.  |  NOEN, NÖN
Am 25. und am 30. Mai wurden von einem unbekannten Täter und dessen Komplizin in einer Drogeriefiliale in Hainburg insgesamt 14 Stück Damenparfums gestohlen. Jene Angestellte, die am 30. Mai in der Filiale Hainburg aushalf, saß am 31. Mai in der Drogerie-Filiale Kittsee an der Kassa.

Dort wurde sie von einem Mann um Hilfe gebeten. Sie erkannte diesen Mann eindeutig als jene Person wieder, der am Vortag in Hainburg die Diebstähle in der dortigen Filiale verübt hatte. Gleichzeitig veranlasste sie die Verständigung der Polizei und versuchte, diesen Mann und dessen Begleiterin im Geschäft zu halten.

Präparierte Tasche für Ladendiebstahl

Beim Eintreffen der Polizei hatten sich die Beschuldigten bereits aus dem Drogeriemarkt entfernt. Eine weitere Verkäuferin verfolgte das Täterpaar. Nach kurzer Fahndung konnten beide Täter angehalten werden, wobei diese eine für den Ladendiebstahl präparierte Tasche mit sich trugen. Der 41-jährige und die 36-jährige slowakische Staatsangehörige wurden festgenommen.
 
Im Zuge der weiteren polizeilichen Erhebungen stellte sich heraus, dass diese Täter im Verdacht stehen, auch in anderen Drogeriemärkten Ladendiebstähle, unter anderem wertvolle Parfüms, verübt zu haben.
 
Für beide Verdächtigte bestehen sowohl im In- als auch im Ausland strafrechtliche Vormerkungen. Eine Anzeige wurde erstattet sowie die Einlieferung in die Justizanstalt Eisenstadt bzw.  Wr. Neustadt durchgeführt.