Erstellt am 27. Mai 2015, 10:08

von Theresa Gsellmann

Schloss: Lokal ab Juni. Im Juni will Tomas Benda sein Restaurant im Schloss eröffnen. Vertrag mit Gemeinde wird diese Woche unterzeichnet.

Der neue Hausherr Tomas Benda mit Tochter Lucia vor dem Schloss-Café.  |  NOEN, Pia Reiter

Auf Hochtouren wird derzeit im Schloss Kittsee gewerkt, mehrere Handwerker arbeiteten gleichzeitig in den Räumlichkeiten im Erdgeschoß, dazwischen tummeln sich Beauftragte des Österreichischen Denkmalamtes und kontrollieren die Einhaltung der Auflagen. Während der Bauarbeiten für das neue Restaurant, wurde eine Malerei am Deckengewölbe entdeckt, die jetzt von den Spezialisten freigelegt wird.

Der angehende Hausherr Tomas Benda stattete dem Team am Feiertag einen Besuch ab und erkundigte sich nach dem Baufortschritt. „Wir mussten alles herausreißen, weil der Bestand alt und schimmelig war“, erzählt der erfahrene Gastronom.

In drei Wochen sollen die Räume in dem 300 Jahre alten Gebäude in neuem Glanz erstrahlen. Mit einem Holzboden aus 200 Jahre altem Holz aus Holland und anderem exklusiven Interieur will Benda sein Lokal ausstatten. Rund 420.000 Euro investiert der 41-Jährige ins Schlossrestaurant samt Café. Mit den Preisen will er aber auf dem Boden bleiben. „Wir werden pannonische Gerichte anbieten, auf hoher Qualität zu moderaten Preisen“, kündigt Benda an. Als Küchenchef hat er sich den renommierten Koch Alexander Radakovits an seine Seite geholt.

Entwurf bereits fertig

50 Sitzplätze bietet das neue Lokal im ehrwürdigen Schloss, im Café gibt es Platz für 28 Gäste. Bei Schönwetter soll das Essen auch im Garten serviert werden, dadurch soll der derzeit verschlafene Schlosspark ein wenig belebt werden. In einer zweiten Ausbaustufe will Benda sich dem Keller widmen und einen Weinkeller, der seinesgleichen sucht, bauen und einrichten.

Noch diese Woche wird der Mietvertrag mit der Gemeinde unterzeichnet. Einen Entwurf gebe es schon, „nur der Business-Plan von Herrn Benda fehlt uns noch“, sagt Bürgermeisterin Gabriele Nabinger. Alle Fraktionen seien sich einig, dass Benda die Räume zu einem Preis von rund 1.200 Euro mieten kann. Die Gemeinde freue sich, dass die Räume wieder genutzt werden und das neue Restaurant mehr Gäste nach Kittsee bringen wird, sagt Vizebürgermeister Franz Buchta.