Erstellt am 03. April 2013, 00:00

Kittseer ausgezeichnet. Denkmalschutz / Gerald Strass wurde vom Bundesdenkmalamt für seine Bemühungen um das „alte Schloss“ geehrt. Der BVZ erzählte er seine Beweggründe.

 |  NOEN
Von Bettina Scheidl

KITTSEE / Eine hohe Auszeichnung durfte am Donnerstag der Vorwoche Gerald Strass seitens des Bundesdenkmalamtes Österreich im Rahmen der Präsentation des 59. Bandes der Kunstdenkmäler des Neusiedler Bezirks entgegen nehmen: Der Kittseer Juwelier wurde für seine Bemühungen um die Restauration des „alten Schlosses“ in Kittsee mit einer Denkmalschutzmedaille ausgezeichnet.

„Alte Gebäude haben mich immer fasziniert“ 

Die verzeichneten denkmalgeschützten Kulturgüter des Historienbandes reichen von Burgen und Schlössern bis zu Grabsteinen und kirchlichen Denkmälern. Darunter auch die „alte Burg“ von Kittsee, um dessen Restauration sich Gerald Strass bemüht, wie er der BVZ erklärt: „Alte Gebäude haben mich einfach schon immer fasziniert, das alte Schloss in Kittsee hat mir im speziellen leidgetan, da sich jahrzehntelang niemand darum gekümmert hat, und dieses kurz vor dem Verfall stand. Mein Vater hatte das Gebäude ursprünglich gekauft, aus gesundheitlichen Gründen konnte er nicht mehr weitermachen, nun habe ich die Restaurationsarbeiten übernommen. Über die verliehene Anerkennung freue ich mich natürlich sehr.“

Ehrung für Gerald Strass (links im Bild): Ortschefin Gabi Nabinger und Landtagsabgeordneter Werner Friedl gratulierten seitens der Gemeinde und des Landes.privat