Erstellt am 27. August 2014, 07:02

von Pia Reiter

Abschaffen ist keine Lösung. Pia Reiter über ein Problem, das einmal im Monat die Stadt lahm legt.

Seit fast 90 Jahren hat die Stadt Neusiedl am See das Privileg einen Markt abhalten zu dürfen. Längst ist der Monatsmarkt zur lieb gewonnenen Tradition geworden. Auch kommen an diesem Tag viele Menschen in die Stadt, um ihre Erledigungen zu machen. Fest steht, dass der Markt wichtig für die Entwicklung der Stadt war. Da er noch immer gut angenommen wird, möchte die Stadtgemeinde ihn auch weiter anbieten.

Das bedeutet aber auch, dass es für die Zukunft wichtig sein wird, die Probleme, die derzeit durch den Markt verursacht werden, zu lösen. Wirtschaftstreibende, die wegen Marktfahrern, die Geschäftseingänge blockieren, während des Marktes zusperren, weil die Kunden nicht ins Geschäft kommen, ärgern sich zurecht. Auch die angespannte Verkehrssituation in der Stadt am Markttag gehört entschärft. Dazu wird jetzt evaluiert und mit allen Beteiligten gesprochen.

Es gilt Lösungen zu finden, mit denen alle Beteiligten leben können, damit die Abschaffung des Marktes auch weiterhin kein Thema ist.