Erstellt am 13. August 2014, 06:56

von Angela Pfalz

Auftakt ohne Überraschungen. Angela Pfalz über die erste Runde der 1. Klasse Nord der neuen Saison.

Der erste Tabellenführer der neuen Saison in der 1. Klasse Nord heißt Deutsch Jahrndorf. Die Elf von Didi Bader wurde gleich zum Auftakt ihrer Favoritenrolle gerecht. Inwieweit die junge Neusiedler Truppe, die sich sicherlich erst finden muss, hierfür ein Maßstab war, bleibt aber zunächst noch offen.

Auch Favorit Nummer zwei, nämlich Neudorf, feierte im ersten Saisonspiel einen Sieg. Dabei ging es aber schon wesentlich knapper zu. Und das, obwohl beim Aufsteiger aus Pamhagen gleich mehrere Stammkräfte fehlten. Nichtsdestotrotz war es ein verdienter Sieg. An der Chancenauswertung müssen die Neudorfer aber noch arbeiten.

Neben Pamhagen startete auch der zweite Aufsteiger, Mörbisch, mit einer Niederlage in die Saison. Selbiges gilt für die beiden Teams aus Pama, die für viele zum erweiterten Favoritenkreis gehören. Die Leistungen waren dabei nicht berühmt. Doch auch wenn immer wieder betont wird, wie wichtig es sei, mit einem guten Ergebnis in die Meisterschaft zu starten – so wie es Kittsee und Halbturn bei ihren Auswärtsspielen geschafft haben – so ist das erste Spiel eben auch nicht mehr als eben ein solches, nämlich ein Spiel und die erste Runde nur eine von dreißig.

Eines hat der Auftakt aber auf jeden Fall gebracht – nämlich viel Lust auf die neue Saison.