Erstellt am 24. Oktober 2012, 08:54

Bäumchen, wechsel dich. Pia Reiter über Personal- Rochaden nach den Wahlen.

Mancherorts gibt man sich noch bedeckt, wie zum Beispiel bei der SPÖ-Parndorf, wo viele Gerüchte kursieren, so sickern knapp zwei Wochen nach der Wahl schön langsam einige Personal-Rochaden im Bezirk durch. Manche der Entscheidungen scheinen längst überfällig, andere kommen als Überraschung daher. Viele Ortsgruppen müssen Niederlagen verkraften und damit umgehen. In St. Andrä am Zicksee wirft der bisherige Vizebürgermeister Martin Glück (ÖVP) das Handtuch. Ebenso zieht sich in Parndorf ÖVP-Spitzenkandidat Gerhard Umathum aus dem Gemeinderat zurück, nachfolgen wird der 27-jährige Stefan Pfaller. Nachdem die Anzahl der Mandate im Gemeinderat von vier auf zwei geschrumpft sind, eine logische Konsequenz. Umathum wollte schon im Mai der Politik den Rücken kehren, der Mut, auf einen jungen Kandidaten, Ortsgruppenobmann Jakob Skodler (26 Jahre) zu setzen, hat aber gefehlt. Im Nachhinein ist man immer klüger: Man hätte den Mut haben sollen, schlechter hätte es wohl – in diesem Fall – nicht kommen können.