Erstellt am 24. Juni 2015, 09:29

von Pia Reiter

Bald wird alles ganz neu. Pia Reiter über eine Stadt und viele Baustellen.

Derzeit gleicht Neusiedl am See einer Groß-Baustelle. Und das ist an dieser Stelle durchaus wörtlich gemeint. Denn, wo man in der Stadt derzeit auch hinschaut, an allen Ecken und Enden wird gebaut. Am wenigsten zu übersehen: Die Baustelle entlang der Hauptstraße, wo Wasser- und Gasleitungen erneuert werden.

Auch beim Bahnhof laufen die Arbeiten auf Hochtouren. Dann der Zu- und Umbau der Klosterschule, der knapp vor der Fertigstellung steht und ab Herbst bezogen werden soll. Und schließlich die dringend notwendige Renovierung der Stadtpfarrkirche. Die ohne den unermüdlichen Einsatz des Teams rund um Ratsvikar Peter Goldentis, Uli Lang, Walter Zorn, Martin Lentsch und Gerhard Strauss wohl nicht durchzuführen wäre.

Wer selbst schon mal gebaut hat, weiß, dass so ein Projekt nicht eben nebenbei zu erledigen ist und jede Menge freier Zeit dafür investiert werden muss. Zeit einmal, denjenigen zu danken, die sich dafür engagieren, dass sich die Neusiedler bald wieder über eine schöne Kirche freuen können.