Erstellt am 29. Februar 2012, 07:57

Der Blick in die Zukunft. PIA REITER über den nötigen Weitblick in der Kommunalpolitik.

 |  NOEN
Was haben Parndorf und Neusiedl am See gemeinsam? Abgesehen vom gegenseitigen Wetteifern um die Ansiedlung von Betrieben (Outletcenter), wo Parndorf derzeit klar die Nase vorne hat.
Nun , beide gehören zu den am stärksten wachsenden Orten im Bezirk. Zählt man die Bevölkerungszahlen der beiden benachbarten Ballungszentren zusammen, kommt man auf mehr als 11.000 Einwohner.

Dass der starke Zuzug die Ortspolitik vor große Herausforderungen stellt, ist kein Geheimnis. Sowohl Neusiedl am See als auch Parndorf haben damit zu kämpfen ihre Infrastruktur dem Bevölkerungswachstum anzupassen. Da wundert es nicht, dass Parndorf nach einem Zubau vor drei Jahren neuerlich zu wenig Kindergartenplätze zur Verfügung hat und in Neusiedl am See bereits bei der Einweihung des Montessori-Kinderhauses feststand, dass auch das wieder zu klein für den zu deckenden Bedarf an Betreuungsplätzen ist. Deshalb stehen sowohl in Neusiedl als auch in Parndorf in nächster Zeit ein Zu- beziehungsweise ein Neubau eines Kindergartens an. Trotz heikler Finanzsituation der Stadt. Da sind Weitblick und rasches Handeln gefragt.