Erstellt am 25. November 2015, 09:21

von Pia Reiter

Durchhalten oder doch aufgeben?. Pia Reiter über die Lage der Unternehmer in der Stadt.

Bei vielen Unternehmern der Stadt liegen die Nerven blank: Mit dem Start der Adventzeit sollen nicht nur die Weihnachtsglocken, sondern auch die Kassen klingeln. Nun fürchten sie um das Weihnachtsgeschäft, denn die Baustelle des Wasserleitungsverbandes ist auf den Hauptplatz vorgerückt.

Es wurde eine Petition gestartet, um die Baustelle vom 4. bis 24. Dezember in eine verfrühte Winterpause zu schicken. Lösung ist derzeit noch keine in Sicht: Die Stadtgemeinde fühlt sich nicht zuständig und der Wasserleitungsverband zeigt sich zwar entgegenkommend und verlegt die neuen Hausanschlüsse in den Frühling, kann die Arbeiten auf der Hauptstraße nicht vor 18. Dezember einstellen, weil er laufende Verträge mit Firmen hat. Eine Geste, die die betroffenen Gewerbetreibenden wohl nicht als Weihnachtsgeschenk sehen werden: Denn bei Branchen wie Schmuck passiert das Hauptgeschäft eben vor Weihnachten. Zeit, dass sich die Unternehmer wieder zusammentun und eine starke Plattform, als Nachfolger des Werbevereins gründen, um ihre Interessen zu vertreten.