Erstellt am 01. Oktober 2014, 07:04

von Pia Reiter

Ein Hotel ist noch kein Konzept. Pia Reiter über die Diskussion der Neusiedler über „ihren“ See.

 |  NOEN
„Endlich kommt das Hotel“, sagen die einen. Die anderen regt das geplante Projekt am See maßlos auf. Sie bezweifeln, ob es das richtige Projekt am richtigen Platz in Neusiedl am See ist. Kein Thema hat in den vergangenen Tagen so für Diskussionen gesorgt, wie der Baustart für den neuen Beherbergungsbetrieb im Winter (die BVZ berichtete).

Das neue Seehotel soll mit seinen vier Sternen alle Stückerln spielen und 20.000 Nächtigungen pro Jahr mehr in die Stadt bringen. Klar, wenn mehr Touristen in die Seestadt kommen, dann profitieren auch andere Betriebe davon.

Doch das geplante Vier-Sterne-Hotel kann nur der Anfang sein, weitere Maßnahmen, um im Tourismus der Stadt wichtige Impulse zu setzen, müssen folgen.

Die Stadtpolitik ist gefragt, denn das Parkplatzproblem, das durch den Bau des Hotels am See noch verschärft wird, muss dringend in Angriff genommen werden. Kann die Stadt das leidige Parkplatz-Problem lösen, gelingt es sicher, der Diskussion den Wind aus den Segeln zu nehmen.