Erstellt am 13. August 2014, 12:08

von Pia Reiter

Gelegenheit macht Diebe. Pia Reiter über ein Problem, das immer im Sommer Saison hat.

Der alte Schlager „Jo, wir san mit‘m Radl do“ müsste mittlerweile wohl in „Jo, wir san wegen der Radln do“ umbenannt werden. Gerade in den Sommermonaten, wenn auch zahlreiche Touristen zum Radeln an den Neusiedler See kommen, steigen die Fahrraddiebstähle sprunghaft an. Vor allem bei den See- und Strandbädern sowie im Bereich des Podersdorfer Campingplatzes müssen die Radler besonders auf ihre Drahtesel aufpassen.

Erst vor Kurzem ist den Polizisten ein Diebesduo, das 160 Räder gestohlen hatte, ins Netz gegangen. Die erbeuteten Räder wurden zwar sichergestellt, doch, ob sie ihren Besitzern zurückgegeben werden können, bleibt fraglich. Denn obwohl die meisten Räder heute vom Hersteller bereits codiert werden, wissen das die wenigsten und notieren sich die wichtigen Zahlen nicht.

Die Polizei versucht Touristen und Einheimischen Tipps zu geben, um es den Dieben so schwierig wie möglich zu machen. Doch wer sein Rad nicht sichert oder sich den Code nicht merkt, dem kann schwer geholfen werden.