Erstellt am 26. Oktober 2011, 10:22

Geschmeckt hat es auch noch.... Pia Reiter über den notwendigen Dialog zwischen Alt und Jung.

 |  NOEN
Essen kann nicht nur Völker und Kulturen miteinander verbinden, sondern auch Generationen. So geschehen beim Generationen-Kochen in Neusiedl am See in der Vorwoche. Die Idee dahinter: Alt und Jung trifft sich und lernt voneinander. Keine Berührungsängste, sondern jede Menge Spaß beim Kochen und Probieren, war das Ziel der Veranstaltung. Drei Generationen lauschten einander interessiert: Ob es um Bohnensterz oder Curry-Wok ging,
Was beim Essen übrigens mühelos funktionierte, nämlich das voneinander Lernen, ist im Alltag nicht so einfach.

Manchmal führen schon Kleinigkeiten zu großen Konflikten zwischen Alt und Jung. Kompromisse zu finden, scheint manchmal beinahe unmöglich. Dabei erleichtert ein besseres Verständnis füreinander auch den Umgang im Alltag miteinander.
„Geboren“ wurde die Idee des Generationen-Kochens beim ersten Generationen-Stammtisch. Auch dieser soll fortgesetzt werden: Stadtgemeinde und „Nezwerk“ laden am 9. November zum zweiten Mal zum Dialog zwischen Alt und Jung ein. Jetzt müssen die Neusiedler dem Aufruf nur noch folgen.