Erstellt am 04. Februar 2015, 07:56

von Birgit Böhm-Ritter

Eine "Reise nach New York". Birgit Böhm-Ritter über eine engagierte Jugend.

Mit viel Engagement hat eine Klasse der Akademie der Wirtschaft in Neusiedl am See bewiesen, was Jugendliche mit einem Ziel vor Augen erreichen können. Um sich eine Reise nach New York zu einem großen Teil selbst zu finanzieren, haben die Schüler durch verschiedenste Projekte sage und schreibe 23.000 Euro verdient. Mit kreativen Ideen haben sie es geschafft, dass der gesamte Klassenverband die Reise antreten konnte. Der Aufenthalt in New York soll den Schülern Rüstzeug für ihr Leben nach der Schule mitgeben.

Rüstzeug für die Zukunft brauchen auch die jugendlichen Flüchtlinge, die in Podersdorf eine neue Bleibe finden. Freilich werden jene ganz andere Herausforderungen zu meistern haben, als ihre heimischen Alterskollegen, vor allem angesichts ihrer traumatischen Erlebnisse. Mit einem Ziel vor Augen werden aber auch sie Einsatz und Engagement zeigen, zum Beispiel mit dem Willen zu lernen oder sich zu integrieren. Geben wir ihnen eine Chance. Geben wir ihnen ihre "Reise nach New York".