Erstellt am 21. September 2016, 11:32

von Pia Reiter

„Großes Kino“ für Parndorf. Pia Reiter über ein filmreifes und sehnsüchtig erwartetes Projekt.

Es war schon fast Hollywood-reif und an Dramatik kaum zu überbieten, schaut aber jetzt nach einem Happy End aus: Geht es nach Parndorfs Ortschef Wolfgang Kovacs, ist es fix, dass in unmittelbarer Nähe zum Outletcenter schon bald ein Kinocenter mit vielen Lokalen und Unterhaltungsmöglichkeiten steht.

Lange Zeit hatte es zwar immer wieder Gerüchte über den Bau eines Kinos im Bezirk gegeben, umgesetzt wurden die Projekte bis jetzt aber nie. „Zu wenig rentabel“, hieß es oft, weil in der heutigen Zeit die Filme nach einem halben Jahr ohnehin auf DVD erhältlich sind. Auch mit dem illegalen Herunterladen von Filmen aus dem Internet hat die Industrie nach wie vor zu kämpfen.

Was aber eindeutig für den Bau eines Kinocenters spricht, ist der ständig wachsende Bezirk, einwohnermäßig ist er mittlerweile der größte im Burgenland. Fix ist, dass dieser Trend auch die nächsten Jahre anhalten wird. Ebenso wie die Erfolgsgeschichte des Betriebsgebiets bei der Wirtschaftsexperten und Politik von „großem Kino“ sprechen.