Erstellt am 03. August 2016, 10:26

von Pia Reiter

Neusiedl schaut sich das an. Pia Reiter über die neue Heimat des Surf Worldcups.

Nun ist es also fix: Der Surf Worldcup findet 2017 in Neusiedl am See statt. Der Gemeinderat hat in der Vorwoche eine entsprechende Vereinbarung mit dem Veranstalter beschlossen. Vorerst einmal für ein Probejahr, danach will man weiterschauen.

Im Seebad soll die Tagesveranstaltung mit den sportlichen Wind- und Kitesurfbewerben stattfinden. Das Partygelände soll ins Betriebsgebiet Prädium nahe der Autobahn ausgelagert werden. Einig waren sich in einem Punkt aber alle Parteien: Der Stadt dürfen durch die Veranstaltung keine Kosten entstehen, sie sagt lediglich 200 Arbeitsstunden der Mitarbeiter der Freizeitbetriebe zu.

Für die Veranstalter stehen bis 2017 noch jede Mengen Hausaufgaben an: Durch das neue Gelände muss das Event komplett neu geplant werden. Für den Stadt-Tourismus eine Chance, denn dann geht in Neusiedl am See richtig die Post ab. Hier kann sich die Seestadt nicht nur den weltbesten Kitern und Surfern, sondern auch den bis zu 100.000 Besuchern von seiner schönsten Seite präsentieren.