Erstellt am 19. Juli 2017, 13:18

von Pia Reiter

Neusiedler haben es in der Hand. Pia Reiter über die Beteiligung der Bürger am neuen Seebad.

Nachdem die Wünsche der Neusiedler zur Neugestaltung des Seebades bereits erfragt und ausgewertet wurden, sollen diese nun auch in den Entwürfen zum künftigen Masterplan Einzug halten.

Ob das wirklich der Fall ist, davon kann sich jeder Stadtbürger ab Mittwoch dieser Woche selbst ein Bild machen (siehe Artikel Seite 15). Denn dann werden die von einer Jury vorher ausgewählten fünf Planungsteams ihre Projekte präsentieren. Und auch hier sind wieder die Neusiedler gefragt, denn Kommentare zu den fünf ausgestellten Entwürfen sind ausdrücklich erwünscht.

Mehr noch, die Jury wird diese vor ihrer Entscheidung zu hören bekommen, und somit werden die gesammelten Meinungen der Neusiedler wohl eine gewichtige Rolle spielen.
Klar ist: Aufregen, dass er zur Neugestaltung des Seebades nicht gefragt wurde, darf sich keiner. Denn mit den 570 Anregungen und Ideen und jetzt noch mit dem Aufruf, die Entwürfe zu kommentieren, gab es für die Neusiedler genug Chancen, beim neuen Seebad mitzureden.